Denkmalpflege: Kulturgut erhalten

Das geht an die Substanz – Wir stehen Kirchenbauämtern, Museen und Besitzern von Objekten mit Denkmalwert sowohl beratend als auch tatkräftig zur Seite. Historischen Bestand erkennen, ausbauen und sichern, instandsetzen und auf objektgerechte Weise heutigen Anforderungen und Bedürfnissen anpassen: Wir erstellen für Sie Konzepte zum Erhalt sowie zur Nutzung von historischer Bausubstanz und stimmen diese eng mit dem Bauherrn, den Architekten und (falls unter Denkmalschutz stehend) mit den Denkmalpflegebehörden ab.

Kulturdenkmalpflege

Dorf-, Stadt- und Industriemuseen, Landwirtschafts- und Freilichtmuseen, ethnologische Sammlungen: Sie alle beherbergen und präsentieren bedeutsame Zeugnisse vergangener Epochen. Sie erzählen von teils völlig anderen Alltagshandlungen unserer Großeltern, Vorfahren oder anderer Völker. Als Kulturdenkmalpfleger stehen wir Ihnen für die Restaurierung und Konservierung zur Seite und helfen Ihnen ebenso bei der Planung und Umsetzung zur Art und Weise der Präsentation: Geht es ausschließlich um die Ausstellung oder soll ein Objekt zu Schauzwecken regelmäßig in Betrieb genommen werden? Wie lässt sich das ohne weitere Schäden und Verschleiß realisieren? Sind die Objekte unter Umständen mit heute nicht mehr zulässigen Holzschutzmitteln kontaminiert?

Baudenkmalpflege

Historischen Bestand untersuchen, sichern, instandsetzen und restaurieren: Historische Parkett- oder Dielenböden, Türen und Fenster, Treppen, Holzverkleidungen – sowohl in der Planung als auch in der handwerklichen Umsetzung steht für uns der Erhalt von möglichst viel Originalsubstanz im Vordergrund.